Österreichische Landgans

Da die Landgans in allen Teilen Österreichs beheimatet war, ist sie regional in Form und Größe etwas verschieden. Die unverfälschte Österreichischen Landgans kommt in der Figur aber immer der Graugans sehr nahe.  Ideal ist ein mäßig tiefer und mäßig breiter, kräftig bemuskelter Rumpf ohne Kehl- und Bauchwamme. Angestrebt wird ein Lebendgewicht von durchschnittlich 5,5 bis 6 kg bei der Gans und bis zu 7 kg beim Ganter. Die Schwanzpartie soll schön geschlossen sein, kein gefächerter Schwanz. Die Flügel sollten eng anliegen. Der gut gerundete Kopf mit einem keilförmigen orangeroten Schnabel, ohne dunkle Flecken sitzt auf einem gut proportionierten, gedrungenen, nicht zu langen Hals. Die Augenfarbe ist je nach Gefiederfarbe unterschiedlich: Weiße und Schecken haben blaue Augen, Graue, Hellblaue, Dunkelblaue und Braune haben dunkle Augen. Ebenso variiert die Krallenfarbe je nach Gefieder. Es gibt auch Gänse mit kleinem Häubchen am Kopf, ganz selten eine Vollhaube wie bei den Landenten mit Haube. Der Hals ist gedrungen und nicht sehr lang.

 

Besonders geeignet sind die Landgänse für Höfe die einen kleinen Zuerwerb durch extensive Weidenutzung anstreben. Da sich die Gänse selbst vermehren, kann man alljährlich mit einem gesunden, natürlichen und artgerecht erzeugten Nahrungsmittel rechnen. Als Voraussetzung sei allerdings ein kleines Gewässer (Bach oder Teich, zur Not auch eine eingegrabene Badewanne) genannt, das für einen erfolgreichen Tretakt unabdingbar ist. Am einfachsten ist die Haltung eines Gänsepaares, es ist aber auch möglich mit Erfolg bis zu drei Gänse und einen Ganter zu halten. Dieser fühlt sich in der Regel einer Gans besonders zugehörig, befruchtet aber auch die anderen und verteidigt alle Jungtiere. Als Einzäunung hat sich ein gewöhnliches Schafgitter bestens bewährt, das mit einer Höhe von nur 1 m von den Gänsen nicht überflogen wird. Auch sei die Wachsamkeit von Gänsen nicht unerwähnt. Mancher Ganter verteidigt nicht nur die Gänse und Gössel sondern auch Haus und Hof wie ein bissiger Hund gegen Eindringlinge.

Gans.JPG